Bond of Responsibility Jahrestreffen 2019
7. Juli 2019

Liebe BOR-Mitglieder,

wir freuen uns sehr, Sie herzlich zu unserem BOR-Jahrestreffen

am Freitag, 1. November 2019 ab 10.30 Uhr
auf das Weingut Porderhof in Saulheim, Rheinhessen, einzuladen. Wir möchten diesen Tag gemeinsam mit Ihnen zum Netzwerken, Kennenlernen und Genießen nutzen.

Inspiration, Infotainment und Genuss

Im Fokus unseres Jahrestreffens steht die Frage, welche Denk- und Verhaltensweisen sind für uns nützlich, um unsere ambitionierte Ziele konsequent verfolgen und erreichen zu können. Dabei wollen wir uns gegenseitig unterstützen und auch gut für uns selbst sorgen. Für das bunte, abwechslungsreiche Programm haben wir die schöne Umgebung des Bio-Weinguts Porderhof gewählt.

Weingut Porderhof

Ablauf BoR-Jahrestreffen

10:30 Uhr Einchecken im Hotel, lockeres Ankommen
12:30 Uhr Mittagssnack
13:30 Uhr BOR-Meeting
14:30 Uhr Pause zur freien Verfügung
15:00 – 18:00 Uhr Krimiwanderung oder Weinbergrundfahrt 19:00 Uhr Abendessen
Ab 20:30 Uhr Weinprobe im Weinkeller

Sie können wählen, ob Sie vormittags oder erst zum Abendessen anreisen möchten. Die Kosten hierzu sind am Ende aufgeführt. Bei unserem BOR-Meeting wollen wir Netzwerken und gute Gespräche führen.

Ablauf BoR-Meeting

  • Rückschau
  • Aussicht/Ziele – Motivation: Freude, Begeisterung und Hingabe schaffen, den berühmten Funken entzünden, Mut zu Emotionen
  • Teambuilding – Zusammengehörigkeitsgefühl stärken, Vertrauen schaffen, gemeinsam Hindernisse überwinden
  • Impulsvortrag zu einem Förderprojekt des BOR

Ihr Kontakt zu uns und Anmeldung

Die Kosten für das komplette Jahrestreffen betragen 95 Euro. Wenn Sie zum erst zum Abendessen anreisen 70 Euro. Verbindliche Anmeldung zum Jahrestreffen mit Vorabüberweisung der Kosten bitte bis Sonntag, den 18. August direkt beim Weingut:

Weingut Porderhof, Timo Walldorf
55291 Saulheim I Außerhalb Nieder-Saulheim 24
Telefon: 0176/32961651 I Mail: info@porderhof.de I www.porderhof.de Bankverbindung IBAN: DE97 5535 0010 0021 9298 91

Die Kosten für Anfahrt und Unterkunft sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen. Ebenso Stornokosten für selbst gebuchte Hotels, bei Absage der Veranstaltung. Bitte buchen Sie Ihre Unterkunft frühzeitig, da zu dieser Zeit in der Region viele Feste und Weinwanderungen stattfinden.

Weinprobe am Weingut Porderhof

Anreise und Hotelempfehlung

Die Anreise ist mit dem eigenen Auto oder per Bahn möglich. Es gibt eine Bahnstation in Saulheim. Sie ist rund 2 km vom Porderhof entfernt. Bitte sprechen Sie uns an, wir können Sie gerne abholen. Es wird auch Mitfahrgelegenheiten über BOR geben.

Navigation: Google navigiert sehr sicher zum Porderhof. Wenn Sie ein anderes Navigationssystem verwenden und »Weingut Porderhof« eingeben, dann bitte über die Straße »Am Ostring« fahren Am Ende der Straße »Am Ostring« (linke Seite Autowerkstatt »Vergölst A-Z Fahrzeugtechnik«) fahren Sie bis zur Kreuzung an der ein Schild zum Weingut Porderhof zeigt. Hier rechts abbiegen bis zum Schild Weingut Porderhof auf der rechten Seite. Abbiegen und auf den Parkplätzen zwischen den Bäumen parken. Der Veranstaltungsraum befindet sich weiter unten auf der linken Seite.

Parken können Sie bequem auf dem Weingut Porderhof. Das Jahrestreffen beginnt ab 10:30 Uhr mit einem Begrüßungsdrink und einem Get-Togehter. Der offizielle Teil startet um 12:30 Uhr.
Wir wünschen eine gute Anreise.

Hotelempfehlung

Hotel & Weinstube Lehn
Neupforte 19
55291 Saulheim
Telefon: 06732 94100
Fax: 06732 941033
E-Mail: info@hotel-lehn.de
Internet: www.hotel-lehn.de

Gästehaus Adler
Rathausplatz 1
55291 Saulheim
Telefon: 06732 937987
Reservierungszeiten: Mo-Fr: 7-12 und 14-18 h, Sa: 9-13 h

Weingasthof Fritz
Pariser Straße 56
55286 Wörrstadt
Telefon: 06732 3553
Fax: 06732 64804
E-Mail: richard@weingasthof-fritz.de

Gästehaus Rebstock im Weingut Schrauth & Becker
Ludwigstraße 17
55288 Udenheim
Telefon: +49 6732 4430
Telefax: +49 6732 919910
E-Mail: weingut@schrauth-becker.de
Internet: www.schrauth-becker.de

Weingut Porderhof

Das innovative BIO-Weingut Porderhof in Saulheim vertritt einen eigenen Stil. Kellerchef Timo Walldorf, Baujahr 92 ist experimentierfreudig und bringt regelmäßig frischen Wind in die traditionellen Verfahren von Wein- und Sektherstellung. Die Weine, Sekte und Traubensäfte werden in Bio-Qualität produziert. Ein echter Geheimtipp ist der in liebevoller Handarbeit hergestellte und in der eigenen Flasche vergorene Morio Muskat Bio-Sekt halbtrocken. Infos unter www.porderhof.de.

Angelika Angermeier

Angelika Angermeier schreibt Regionalkrimis, die an realen Orten in Rheinhessen und Hessen spielen. Ihr ist wichtig, Menschen mit ihrer Region zu verbinden und ihnen in der Natur einen Raum für Begegnung anzubieten. Sie freut sich, wenn die Besucher inspiriert und motiviert nach Hause gehen. »Ich kann nur über Dinge schreiben, die mein Herz berühren. Und meine Leser, ihr Leben, ihre Freuden und Bedürfnisse bewegen mein Herz.«
www.deine-schöne-geschichte.de

Herzliche Grüße
Ihr Dirk Römer und das Orga-Team

Schreibe einen Kommentar